Titelbild zum Artikel Funktionsframework

PicAxe M2 – Funktionsframework

Dies ist mittlerweile der sechste Ansatz, ein einfaches, ressourcenschonendes und relativ schnelles Funktionsframework für das PicAxe Basic zu entwickeln. Alle Vorgängerversionen hatten zumindest einen Makel: Mal war eine Version sparsam im Speicherverbrauch, aber sehr langsam. In der nächsten Version traf dann genau das Gegenteil zu und wenn alles schnell und ressourcenschonend ablief, war die Anwendung des Frameworks nicht sehr Benutzerfreundlich.

Mit dieser 6. Version bin ich der Meinung einen Kompromiss in Sachen Geschwindigkeit, Speicherauslastung und Benutzerfreundlichkeit gefunden zu haben und hoffe dass das Framework von dem ein oder anderen eingesetzt wird.

Abschließend bleibt noch die rhetorische Frage nach dem warum, denn schließlich gibt es genügend μC, die sich in Sachen Programmierung nicht auf dem Stand von 1980 befinden.

Dieser Artikel steht als kostenlose PDF zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.