Titelbild zum Artikel Chipkartenprogrammierung

Chipkartenprogrammierung – Grundlagen

Chipkartenprogrammierung mit der BasicCard – Kapitel 1: Die BasicCard ist eine frei programmierbare ISO 7816-1/3 kompatible Prozessorkarte, die von der Firma „Zeitcontrol Cardsystems GmbH“ in unterschiedlichen Versionen und Typen angeboten wird. Frei Programmierbar bedeutet, dass die BasicCard über keinen festgelegten Befehlssatz nach ISO 7816-4 verfügt, sondern selbst programmiert werden kann. Als Programmiersprache wird ein BASIC-Dialekt Namens ZC-Basic eingesetzt, dessen Syntax weitgehend an die früheren Basic-Dialekte angelehnt ist und um spezielle chipkartenspezifische Funktionen erweitert wurde.

Dieser Artikel steht als kostenlose PDF zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.